Hannover Vahrenheide

Auf der früheren Vahrenwalder Heide, die heute im Stadtteil Vahrenheide liegt, fand am 18. August 1903 einer der ersten Motorflüge der Welt durch Karl Jatho statt. In der Folge entstand hier der Flughafen Hannovers-Vahrenwald bevor nach dem Zweiten Weltkrieg der Flughafen Langenhagen entstand.

Der Stadtteil ist um 1950 komplett „geplant“ worden, und hat noch immer einen der größten Bestände an Bäumen und Pflanzen in Hannovers Stadtteilen.

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus dem Stadtbezirk 3 Bothfeld-Vahrenheide finden Sie auf der angepassten Browserstartseite.

Stadteilinfo

In den 1970er Jahren kamen viele Hochhausbauten hinzu, die der steigenden Zahl der benötigten Wohnungen gerecht werden sollten. Da sehr viele dieser Wohnungen zum Sozialbau gehörten, wurde Vahrenheide dadurch zu einem der sozialen Brennpunkte in Hannover.

Im Jahr 2004 wurde ein großer Komplex an Hochhäusern abgerissen, 226 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von 17400 Quadratmetern wurden rückgebaut. Diese Aktion hat 1,2 Millionen Euro gekostet. Derzeit wird das Gebiet mit Reihenhäusern neu bebaut.

Heute ist Vahrenheide-Ost ein dicht besiedelter Stadtteil Hannovers, der neben Zeilenbauten immer noch Hochhaussiedlungen und einen hohen Ausländeranteil hat. Vahrenheide-West hingegen ist ein bürgerliches Viertel mit vielen Grüngebieten. Hier stehen hauptsächlich Reihenhäuser mit schönen Gärten aus den 60er Jahren. Die Straßen bestehen vorwiegend aus ruhigen Sackgassen. In Vahrenheide-West befinden sich auch Sport- und Tennisplätze, ein großes Reiterstadion und die Herschelschule.

Es werden in Vahrenheide-Ost auch heute immer noch viele Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und auf dem in der Nähe befindlichen Truppenübungsplatz entschärft.

Vahrenheide Hannover | Stadtbezirk (3) | Bothfeld | Isernhagen-Süd | Lahe | Saalkamp | limetrees.de