Hannover Mittelfeld

Der Stadtteil Mittelfeld liegt unmittelbar am Messegelände Hannover und am südöstlichen Stadtrand. Dem Stadtteil gehört der größte Friedhof Hannovers an, der Stadtfriedhof Seelhorst. An der Grenze zu Wülfel direkt an der Bahnlinie nach Göttingen befindet sich das Busdepot Süd der Hannoverschen Verkehrsbetriebe (Üstra).

Mittelfeld hat eine traditionell schwache Sozialstruktur und gilt seit Jahrzehnten als sozialer Brennpunkt.

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus dem Stadtbezirk 8 Döhren-Wülfel finden Sie auf der angepassten Browserstartseite.

Stadteilinfo

Auf dem Gelände des heutigen Messegeländes befand sich bis zum zweiten Weltkrieg eine Flugzeugwerft. Die britische Militärregierung war nach dem Krieg auf der Suche nach einem geeigneten Ort für eine Handelsmesse in Deutschland. Der frühere, führende Messestandort Leipzig lag nach Ende des Zweiten Weltkriegs in der Sowjetischen Besatzungszone und kam deswegen nicht in Frage.

Die Hangars der ehemaligen Flugzeugwerft in Laatzen schienen als für dieses Vorhaben geeignet. Im Jahr 1947 wurde dann die Exportmesse 1947 veranstaltet, die später in die Hannover Messe überging. Diese Messe war ein Erfolg und Hannover war als Messestandort etabliert.

Der Friedhof Seelhorst entstand als dritter Stadtfriedhof (nach dem Stadtfriedhof Engesohde 1864 und dem Stadtfriedhof Stöcken 1891) ab 1919. Erforderlich wurde er durch die Eingemeindungen von Döhren und Wülfel. Beim Bau wurden die früheren Dorffriedhöfe dieser Gemeinden mit rund 2,7 ha in den neuen "Seelhorster"-Friedhof miteinbezogen.

Mittelfeld Hannover | Stadtbezirk (8) | Döhren | Wülfel | limetrees.de