Hannover Wettbergen

Wettbergen wurde am 1. März 1974 der Stadt Hannover eingemeindet. Erstmalig wurde Wettbergen 1055 erwähnt. Der Name stammt vom altsächsichen Wort "Hvat" (scharf) und bedeutet soviel wie "Ortschaft am steilen Hang".

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus dem Stadtbezirk 9 Ricklingen finden Sie auf der angepassten Browserstartseite.

Stadteilinfo

Der Stadtteil liegt im Südwesten des Stadtbezirks. In den 1980er und 1990er Jahren wuchs Wettbergen erheblich durch Bebauung der bis dahin noch nicht bebauten Seite der Bundesstraße 217 unter dem Namen 'Wettbergen-West' auf einer Fläche, die eigentlich eher eine Erweiterung des Zentrums des angrenzenden Stadtteils Mühlenberg darstellt. Wettbergen ist ein beliebter Stadtteil für Familien wegen seiner 'grünen' Stadtrandlage mit vielen Einfamlilienhaus-Neubauten bei für seine Lage relativ guter Infrastruktur. Im Umkreis von 2 km befinden sich außerdem gleich drei Gesamtschulen (IGS Mühlenberg, KGS Hemmingen, KGS Ronnenberg).

Seit 1999 ist 'Wettbergen West' Endpunkt der Stadtbahn (Linien 3 und 7), dieser trägt aber die Bezeichnung 'Wettbergen'.

Wettbergen Hannover | Stadtbezirk (9) | Ricklingen | Tönniesberg | Bornum | Mühlenberg | limetrees.de